Donnerstag, 19. August 2010

to be honest....


...ich liebe Blogs und könnte Stunden um Stunden damit verbringen von einem zum nächsten zu surfen aber ganz ehrlich die meisten langweilen mich doch sehr und zwingen mich regelrecht schnell weiter zu klicken!
Ich will nicht behaupten dass mein Blog besonders toll oder außergewöhnlicher ist als andere aber diese typischen Fashionblogs sind so unspektakulär! Mal im Ernst all diese Ladies sind wunderschön und haben mit Sicherheit ein tolles Gespür für Mode, machen tolle Bilder und werden von ihren Lesern dermaßen mit Lob und Komplimenten überhäuft dass es mich schon fast peinlich berührt denn im Ende sind diese Damen doch nur Marketingwerkzeuge der Textilindustrie und von Charisma und Personality ist selten viel zu sehen. Sicher, ich nutze Blogs um mich inspirieren zu lassen und mir bestimmt auch das eine oder andere abzuschauen. Doch leider muss ich sagen unterscheiden sich die meisten Blogs und die dazugehörigen Bloggerinnen doch nicht wirklich von einander und verschwimmen für mich in der Masse. Modeblogs müssen doch nicht langweilig sein und ich finde es viel attraktiver Menschen mit Ecken und Kanten zu sehen die eben nicht perfekt sind, die einen eigenwilligen Stil haben und nicht in der Masse verschwinden und ich will mehr wissen die Bestellnummer eines H&M Basics… deshalb hier ein paar meiner liebsten Ausnahmeblogs, die sich nicht nur auf die reine Selbstdarstelltung ihrer Betreiber beschränken und auch mal Mut haben ein wenig anders zu sein.
http://therealkesh.blogspot.com/

Kommentare:

  1. Da ich eigentlich nur jemand bin der ab und an den ein oder anderen Blog liest und nicht selbst aktiv ist freu ich mich umso mehr, dass jemand der so sehr damit in Kontakt ist trotzdem das selbe denkt. Danke Vanessa für die ehrlichen Worte! Es nervt mich schon lange wenn ich einige Blogs lese bei denen ich genauso gut einfach die aktuelle H&M (Zara, etc.) Kollektion durchschauen könnte- das zu kaufen und zu kombinieren ist weder eine Kunst, noch interessant.

    Liebste Grüße und Danke für deine ausgefallenen Ideen, deine Inspiration und deine Tipps!

    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. hey, vielen Dank! Schön dass du das genauso siehst, mal im Ernst erst denkt man wow toll aber im Grunde ist es genau wie du sagst, das was mir in den Shops gezeigt wird eins zu eins zu übernehmen ist easy den wirklich eigenen Stil zu finden ist was anderes. Ich will nicht behaupten dass mir das schon gelungen ist aber zumindest weiß ich wie ich nicht sein will :-) Und wie es aussieht bin ich ja nicht alleine :-) Liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe das auch so! Ich mag deinen Blog, weil er eben nicht so 08/15 ist und du nicht nur die aktuelle Mode reproduzierst. Vielen Dank für die Links zu den anderen Blogs, ich bin immer auf der Suche nach welchen, die "etwas anders sind" als 16.jährige, langhaarige, blonde, size-zero Mädchen, die sich sehr toll finden (hoffentlich trete ich jetzt nicht in ein Fettnäpfchen, ich habe sie noch nicht alle angeschaut :-) )
    Ich finde die Blog-Landschaft bedarf mehr Vielfalt in Körpergewicht, aber genauso in Stil.
    Grüsse, Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hej hej, das freut mich wenn er dir gefällt! Ich gehe ja auch zu H&M und zara und kaufe dort ein aber ich glaube so eine feenähnliche Gestalt würde nie aus mir werden! Diese Ladies sind wirklich süß und hübsch und viele möchten vielleicht ähnlich sein aber ich weiß dass ich das gar nicht will und auch irgendwie langweilig finde :-) Allerdings muss man auch sehen dass ich um einiges älter bin als viele dieser Bloggerinnen :-) Ja ich finde man sollte stolz auf sich sein so wie man ist und Mode und Stil hat nicht mit Gewicht zu tun ...und falls doch würde ich gerne wissen wie Beth Dito das gemacht hat :)

    AntwortenLöschen